PSD-Bank Indoor Meeting, Dortmund (27.01.)

Nico Beckers wird bei PSD-Bank Indoor Meeting "klassisch" ausgebremst

Mit der Deutschen Qualifikation für die Deutschen Hallenmeisterschaften über 60m Hürden in der Tasche bekam Nico Beckers die Möglichkeit zu einem weiteren hochkarätigen Lauf in einem erlesenen Hürdensprinterfeld. Gemeinsam mit dem amtierenden Europameister im Zehnkampf Arthur Abele und dem vielfachen Deutschen Hallenmeister über diese Strecke Erik Balnuweit ging Nico gemeinsam in die Startblöcke. Mit einem sehr gelungenen Start legte unser Zehnkämpfer eine perfekte Grundlage für einen erstklassigen Lauf. Er nahm die Hürden fehlerfrei in Angriff und lag in hervorragender Position in diesem Lauf. Dann passierte es, dass der neben ihm startende Erik Balnuweit gegen die 5. und letzte Hürde trat und ins Trudeln geriet. Er stürzte im Auslauf zur Seite und kullerte Nico in seine Bahn. Um den Sportkollegen nicht zu verletzen, nahm Nico das Tempo aus seinem Lauf und wich zur Seite aus. Da war die Bestzeit natürlich futsch..., aber die Unversehrtheit von Gegnern geht natürlich vor. Alles richtig gemacht, Nico. Dann wird die Bestzeit eben im nächsten Lauf angegriffen. Großes Lob für deine sportliche Fairness.

 

Ergebnis für Nico

4. Platz in Lauf 2 mit 8,44s