Herzlich Willkommen auf den Seiten der Aachener TG

Sie finden bei uns Informationen zu unseren Abteilungen, aktuelle Wettkampfergebnisse - ergänzt mit Bildern und Berichten - und alles Wichtige zu unseren Veranstaltungen, insbesondere zum Winterlauf und zum Herbstlauf

Viel Spaß beim Stöbern!


News aus den Abteilungen

Vorschau Abendsportfest

Claudia heiße Kandidatin auf Seriensieg (Foto: Christoph Schmitz)

Morgen Abend sind wir mal wieder im Waldstadion aktiv. Zu unserem kleinen Abendsportfest erwarten wir 150 Teilnehmer - überwiegend zu den 3.000m-Läufen, die im Mittelpunkt unserer Abendveranstaltung stehen. Im Finale der TK Bahnlaufserie 2017 werden die Seriensieger ermittelt. Außerdem geht es wieder um Regio- und Kreismeistertitel. weiterlesen

NRW Mehrkampfmeisterschaften, Bad Oeynhausen (27./28.05.)

Nico erkämpft sich den NRW-Titel im Zehnkamf der Männer

Nico Beckers meldet sich nach mehr als anderhalbjähriger Wettkampfabstinenz eindruckvoll zurück, tolle Wettkämpfe mit vielen Bestleistungen von unseren Mehrkämpfern/Innen

Zwei tolle und emotionale Wettkampftage bei allerbestem Sommerwetter in Bad Oeynhausen führten unsere Athleten zu zahlreichen Bestleistungen. Drei Zehnkämpfer (Nico Beckers, Morten Hannes und Sven Möller) und drei Siebenkämpferinnen (Lisa Schiffers, Alisa Otten und Laura Giese) traten an, um sich auf Landesebene zu messen. An zwei heißen und oft sehr windigen Wettkampftagen gelangen fast allen Athleten gute bis sehr gute Leistungen. Unter dem Wind litten ein wenig die Sprint- und Hürdensprintzeiten, dafür gelangen die technischen Disziplinen um so besser. weiterlesen

Regiomeisterschaften, Waldstadion (20./21.05.)

ATG-Sprinter im 100m-Finale (Foto:Christoph Schmitz)

Erfolgreiche Regiomeisterschaften bei bestem Wettkampfwetter - ATG-Athleten räumen kräftig ab

Es ist traditionell die umfangreichste News des Jahres: die zu den Regiomeisterschaften der Männer, Frauen und Jugend U16 - U20. Insgesamt wurden jeweils gut 100 Titel in den Regio- und Kreismeisterschaftswertungen vergeben. Mit mehr als 150 Meldungen waren die ATGer sehr gut vertreten und zeigten im Laufe der zwei Wettkapftage im Waldstadion, dass sie nicht nur zum Auffüllen der Starterfelder ins Stadion gekommen waren. Fast ein Viertel der Regiotitel ging an die Athleten vom Chorusberg, 25 Mal stand ein ATGer ganz oben auf dem Treppchen. In den Kreismeisterschaftswertungen fiel die Bilanz mit 40 Titeln noch positiver aus. weiterlesen

24. Melpomene-Lauf, Bonn-Ippendorf (21.5.)

Im Gegensatz zu den vielen Läufern, die am vergangenen Wochenende ihre Runden im Stadion drehten, bevorzugte Irene Winkemann die leicht hügelige Waldstrecke des Melpomene-Laufs durch den Naturpark Kottenforst in Bonn-Ippendorf. weiterlesen

LVN-Blockwettkämpfe M/WU16, Aachen (14.05.)

Stella Gerhards erkämpft vierten Platz bei ihrem ersten Blockwettkampf, Laura Giese auf Platz 9

Das Aachener Waldstadion war in diesem Jahr der Austragungsort der LV-Blockmehrkämpfe der Altersklasse U16. Bei gutem und sonnigen Frühlingswetter boten sich zu dieser frühen Jahreszeit beste Bedingungen für die Austragung der Landesmeisterschaften. Nachdem die Herren der Schöpfung den Anfang am Samstag machten, zogen am Sonntag die Mädels mit ihren Wettkämpfen nach. weiterlesen

2. Lauf TK Bahnlaufserie, Waldstadion (16.05.)

Martin und Max laufen schnellen 5000er (Foto: Christoph Schmitz)

Regiotitel für Martin, Max, Pascal, Winfried, Julia, Claudia, Irene und Antje - Max bestätigt DM-Norm

Sommerliche Temperaturen deutlich jenseits der 25-Grad-Marke sind für die meisten Langstreckler nicht Lieblingsvoraussetzungen für einen 5000m-Lauf. An Bestzeiten war eigentlich nicht zu denken, trotzdem machte sich im schnellen dritten Lauf ein Duo, bestehend aus Martin Heuschen und Max Nores auf, die persönlichen Bestleistungen unter die Marke von 15:30 Minuten zu schrauben. Über 10 Runden zog Martin seinen deutlich jüngeren Trainingskollegen Max, beide lagen auf gutem Kurs, die avisierte Zeit zu erreichen. Die letzten beiden Runden konnte Martin dann den sprichwörtlichen Turbo zünden und richtig heiße letzte 800 Meter auf die Bahn des Waldstadions zaubern. In deutlicher neuer Bestzeit von 15:22, 64 Minuten kam Martin als schnellster Teilnehmer des Tages ins Ziel - fast 15 Sekunden schneller als im Vorjahr an gleicher Stelle. Max blieb mit 15:33,66 Minuten 3 Sekunden über seiner im April in Neuss aufgstellten Bestzeit. Trotzdem eine starke Leistung und Bestätigung der schon in Neuss erreichten DM-Quali. weiterlesen

400-m-Hürden-Wettkampf i. R. d. Bahnlaufserie, Aachen (16.05.)

David läuft beim ersten 400-m-Hürdenrennen seines Lebens gleich zur DM-Quali ! (Foto: C. Schmitz)

Fünf ATG-Starter: fünf Bestleistungen, David beim Debütlauf gleich zur DM-Quali !

Wenn bei fünf ATG-Startern tatsächlich fünf Bestleistungen über dieselbe Strecke heraus kommen, dann lacht nicht nur (wie geschehen) die Sonne vom Himmel, sondern natürlich auch das Trainerherz!  weiterlesen

Vorschau TK Bahnlaufserie 5.000m

Mit einem gut gefüllten Starterfeld geht es heute Abend im Waldstadion in die zweite Runde der diesjährigen TK Bahnlaufserie. Wir erwarten mehr als 100 Läuferinnen und Läufer, die ab 18.30 Uhr in vier Läufen die 12,5 Runden auf der Laufbahn in Angriff nehmen werden.
Im Anhang findet Ihr dazu die nach Läufen und Vereinen sortierten Teilnehmerlisten. Außerdem angehängt ist die Teilnehmerliste für die Einlageläufe über 400m Hürden. Hier beginnen wir um 18 Uhr mit einem Lauf der männlichen Teilnehmer. Um 18.15 Uhr folgen in einem zweiten Lauf die weiblichen Teilnehmer.
Wir freuen uns über die große Beteiligung an unserer Bahnlaufserie. Da die 5.000m-Läufe teilweise sehr voll sind - besonders Lauf 4 mit 34 Teilnehmern - möchten wir einige kurze Hinweise für einen reibungslosen Wettkampf geben. weiterlesen

3. Maistich, Waldstadion (10.05.)

Roman pulverisiert PB (Foto: js)

Tolle Saisoneröffnung bei den Stabis! 5 PB´s, Roman mit riesigem Leistungssprung, Nico knackt die 4m Marke

So ungünstig die Wetterbedingungen beim Training in den letzten Einheiten auch waren, so traumhaft gut waren sie dann beim 3. Maistich im Waldstadion. Und obwohl die Athleten erst 2 Trainingseinheiten aus längerem Anlauf trainieren konnten, fielen doch bei 5 von 7 Startern die persönlichen Bestleistungen, auch wenn da die Erwartungen des Einzelnen manchmal noch höher waren... weiterlesen

Seiten